Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Marcel Sabitzer kämpft um das "Tor des Monats"

Fußball kann so einfach sein: Marcel Sabitzer schießt den Ball mit dem rechten Außenrist in den linken Winkel.

Fußball kann so einfach sein: Marcel Sabitzer schießt den Ball mit dem rechten Außenrist in den linken Winkel.
Copyright: imago images / Picture Point LE


Spektakulär traf Marcel Sabitzer vor zwei Wochen zum 2:1-Sieg von RB Leipzig in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg. Nun wurde der Treffer von der ARD zur Wahl des "Tor des Monats" nominiert. Bis zum 23.11.2019 kann auf der Sportschau-Seite oder per Telefon abgestimmt werden. Zuvor war der Distanzschuss vom rechten Strafraumeck in den linken Winkel bereits zum Champions-League-Tor des dritten Gruppen-Spieltags gewählt worden.

Wenn Marcel Sabitzer sich bei der Wahl durchsetzt, könnte er der zweite Spieler von RB Leipzig werden, der den prestigeträchtigen "Tor des Monats"-Titel gewinnt. Ende der Vorsaison war Matheus Cunha zum Torschützen des Monats April gewählt worden, nachdem er sich in Leverkusen per Zidane-Drehung an seinem Gegenspieler vorbeigedribbelt und dann mit Chip über Lukas Hradecky im Bayer-Tor vollendet hatte.

Marcel Sabitzer muss vier Konkurrenten schlagen

Matheus Cunha war seinerseits schon zweimal bei der Wahl vertreten. Im Juli 2018 belegte er mit seinem Tor aus dem Europa-League-Quali-Spiel gegen BK Häcken allerdings nur Rang 4. Auch Nicolas Kühn, Bruma und Dominik Kaiser waren als RB-Leipzig-Spieler in der Vergangenheit schon für das Tor des Monats nominiert. Im Mai 2018 bzw. August 2017 bzw. Dezember 2015 hatten sie bei der Abstimmung aber jeweils keine Chance auf Platz 1.

Marcel Sabitzer muss bei der Publikumswahl gegen Tim Garnier (Trier), Abdelhamid Sabiri (Paderborn), Nico Matern (Oldenburg) und Dodi Lukebakio (Hertha) antreten. Zwei der anderen Tore sind ebenfalls Fernschüsse. Die anderen beiden Treffer sind Seitfall- bzw. Fallrückzieher.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren