Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Ullrich Kroemer

Noch fünf Einheiten und Regelschulung So läuft die Vorbereitung bis zum Bundesligastart

Letzte Woche vor dem Start, um sich zu empfehlen: Mohamed Simakan gegen Konrad Laimer.

Letzte Woche vor dem Start, um sich zu empfehlen: Mohamed Simakan gegen Konrad Laimer.

Nach dem freien Tag am Montag gab Trainer Jesse Marsch seinen Spielern und dem Staff auch für diesem Dienstag frei. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase und dem erfolgreichen Wochenende mit dem 4:0 in Sandhausen und dem 1:0-Testspielsieg gegen Viktoria Berlin zur Stadioneröffnung die letzte Gelegenheit zum Verschnaufen vor dem Bundesligaauftakt am Sonntag in Mainz (15.30 Uhr).

Am Mittwochvormittag beginnt die Trainingswoche dann mit einer für Fans und Journalisten (genesen, geimpft oder getestet) öffentlichen Einheit ab 10.30 Uhr. Darauf folgt am Mittag eine Regelschulung durch einen Bundesligaschiedsrichter, bei der die Referees auf Neuerungen und Schwerpunkte hinweisen, ehe eine weitere, nicht öffentliche Einheit am Nachmittag folgt.  

Samstag, 17.30 Uhr, hebt RB Leipzig in Richtung Mainz ab

Am Donnerstag- und Freitagvormittag bereiten sich die Leipziger dann ebenfalls hinter verschlossenen Türen konkret auf Gegner Mainz 05 vor. Am Freitag wird das Abschlussspiel Elf gegen Elf stattfinden; danach gibt Trainer Marsch die Pressekonferenz vor dem Bundesligastart. Am frühen Samstagnachmittag ist das Abschlusstraining geplant, ehe RB 17.30 Uhr in Richtung Mainz zum scharfen Start in die Spielzeit abhebt.

Übrigens: Wie die konkrete Vorbereitung am Bundesliga-Spieltag unter Marsch abläuft, ist noch nicht bekannt. Julian Nagelsmann ließ die Kicker stets in einem Amateurstadion bei einem lockeren Rondo im Fünf gegen Zwei anschwitzen; andere Coaches wie Ralph Hasenhüttl bevorzugten einen lockeren Spaziergang vor den Spielen. So hielt es auch Marsch vor der DFB-Pokal-Partie gegen Sandhausen, als das Team am Vormittag gemeinsam spazieren ging. (RBlive/ukr)