Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Option bis 2024 Kampl auch nach Karriereende ein RBLer?

Kevin Kampl wird wom├Âglich bis 2024 und dar├╝ber hinaus in Leipzig bleiben.

Kevin Kampl wird wom├Âglich bis 2024 und dar├╝ber hinaus in Leipzig bleiben.

Kevin Kampl hat am Mittwoch seiner Vertragsverl├Ąngerung bei RB Leipzig bekannt gegeben. Wie die Bild-Zeitung berichtet, geht es dabei nicht nur um die neue Laufzeit bis 2023.

Option bis 2024 bei genug Spielen in 2022/23

Obendrauf soll der neu unterzeichnete Vertrag eine Klausel enthalten, die den Mittelfeldstrategen ab einer bestimmten Anzahl von Spielen in der Saison 2022/23 noch f├╝r ein weiteres Jahr bindet. Sollte das f├╝r den dann 33-J├Ąhrigen die letzte Saison seiner Spielerkarriere werden, h├Ątte er bei RB Leipzig sieben Jahre verbracht. Und hoffentlich einen Titel geholt. Das betonte er auf der Pressekonferenz zu seiner Vertragsverl├Ąngerung.

Kampl beh├Ąlt Zukunftsplanung in Leipzig

Das ist aber noch nicht alles. Laut dem Bericht hat sich der geb├╝rtige Solinger einen unbefristeten Anschlussvertrag sichern k├Ânnen, der nicht nur ihm eine Zukunft in Leipzig sichert. Mit seiner Frau und seinen zwei S├Âhnen f├╝hlt er sich schlie├člich pudelwohl in der Messestadt, wie er in Interviews immer wieder betont. Sollte Kampl in vier Jahren seinen Dienst in neuer Funktion antreten, wird sein Erstgeborener in Leipzig eingeschult. Man darf davon ausgehen, dass man den Mann mit dem Blondschopf noch l├Ąnger dort antrifft.

(RBlive/msc)