Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB verpflichtet Toppmöller Ist damit der Weg für Volz nach Brügge frei?

Kommt zu RB Leipzig: Dino Toppmöller

Kommt zu RB Leipzig: Dino Toppmöller

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann bekommt einen neuen Assistenztrainer. Es ist Dino Toppmöller. Der 39-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag und war bislang u.a. Coach bei F91 Düdelingen aus Luxemburg.

Viel Erfahrung trotz jungen Alters

Toppmöller ist der Sohn des früheren Bundesligatrainers Klaus Toppmöller und war vor seiner Karriere als Trainer Profifußballer - u.a.bei Manchester City, Eintracht Frankfurt und dem FC Augsburg.

Mit dem F91 Düdelingen gewann Toppmöller von 2016 bis 2019 drei Meisterschaften sowie zwei Mal das Double. Historisches gelang ihm in der Saison 2018/19, als er mit Düdelingen erstmalig einen Verein aus Luxemburg in die Gruppenphase der Europe League führte.

„Mit Dino Toppmöller erhält das Trainergespann rund um unseren Chefcoach Julian Nagelsmann personelle Unterstützung zur neuen Saison", wird RB-Sportdirektor Markus Krösche vom Verein zitiert. "Dino konnte trotz seines noch jungen Alters bereits viel Erfahrung auf der Trainerbank sammeln. Mit seinen Fähigkeiten sowie seiner Philosophie passt er hervorragend zu RB Leipzig. Wir freuen uns, dass er sich trotz diverser Angebote für die Position als Co-Trainer bei uns entschieden hat.“

Geht Volz nach Brügge?

2019 wechselte er zum belgischen Erstligaaufsteiger Royal Excelsior Virton, wo er im Dezember entlassen wurde. Anschließend erwarb er die Uefa Pro Trainerlizenz.

Toppmöllers Verpflichtung verstärkt das Gerücht, wonach Moritz Volz das Trainerteam von RB verlassen könnte. Der 37-Jährige wird mit dem Cheftrainerposten beim belgischen Erstligisten Cercle Brügge in Verbindung gebracht. Bislang war er Co-Trainer im Nagelsmann-Team.

(RBlive/hen)