Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Sportler des Jahres Dominik Szoboszlai in Ungarn doppelt ausgezeichnet

Dominik Szoboszlai freute sich ├╝ber zwei Auszeichnungen in Ungarn.

Dominik Szoboszlai freute sich ├╝ber zwei Auszeichnungen in Ungarn.

Dominik Szoboszlai ist in Ungarn vom Verband der Sportjournalisten zum Sportler des Jahres 2020 gew├Ąhlt worden. Der Winterneuzugang von RB Leipzig r├Ąumte sogar doppelt ab, denn auch in der Kategorie Sportmoment des Jahres hatte er am Ende die Nase vorn. Zum Gewinner wurde er hier durch sein Tor f├╝r Ungarn in der Nachspielzeit bei der Qualifikation zur Europameisterschaft 2021 gegen Island.

Szoboszlai stolz auf erfolgreiche Saison

Er sei sehr stolz darauf, als erster Mannschaftssportler die Auszeichnung zum Sportler des Jahres zu erhalten, erkl├Ąrte Szoboszlai in seiner virtuellen Dankesrede. "Ich denke, ich hatte eine sehr gute Saison, ich bin auch Achter bei der Golden Boy-Abstimmung geworden. Mein gr├Â├čtes Ziel f├╝r dieses Jahr war die Qualifikation zur Europameisterschaft und die haben wir erreicht", so Szoboszlai. Ebenfalls nominiert war bei der Wahl zum Sportler des Jahres RB-Keeper P├ęter Gul├ícsi. Fu├čballer wurden in diesem Jahr erstmalig nicht mit einer eigenen Kategorie bedacht.

(RBlive/msc)