Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Leipziger Sturm-Talent Paderborn leiht Fabrice Hartmann aus

Leipzigs Fabrice Hartmann (r.) und KapitÀn Marcel Sabitzer beim Training.

Leipzigs Fabrice Hartmann (r.) und KapitÀn Marcel Sabitzer beim Training.

Nach Tom Krauß und Dennis Borkowski (1. FC NĂŒrnberg), Frederik JĂ€kel (KV Oostende), Eric Martel (Austria Wien) und Tim Schreiber (Hallescher FC) verleiht RB Leipzig den nĂ€chsten Nachwuchsspieler.  Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat sich die Dienste von Fabrice Hartmann gesichert. Wie der ostwestfĂ€lische Club am Mittwoch mitteilte, erhĂ€lt der 20 Jahre alte Offensivspieler einen Vertrag fĂŒr zwei Jahre beim SCP. "Mit seinem Tempo und seinen technischen QualitĂ€ten passt er sehr gut zu unserem Kader", sagte Paderborns GeschĂ€ftsfĂŒhrer Sport Fabian Wohlgemuth.

Der gebĂŒrtige Dessauer hatte sich nach seinen Kreuzbandriss im FrĂŒhjahr 2020 in diesem Jahr mĂŒhsam wieder auf den Platz zurĂŒckgekĂ€mpft. Hartmann hatte in der Europa-League-Qualifikation bei BK HĂ€cken 2018 seinen ersten und bisher einzigen Einsatz fĂŒr die Profis. FĂŒr die deutschen Junioren-Nationalmannschaften (U 15 bis U 19) traf der FlĂŒgelspieler in 25 Spielen achtmal. 

Sein Vertrag bei RB wurde im Zuge des LeihgeschÀfts bis 2025 verlÀngert. Bislang hat sich in der Leipziger Klubgeschichte noch kein Talent nach vorangegangener Leihe wieder in der Mannschaft etablieren können. Ob es einer der hier genannten Perspektivspieler schaffen kann, bis auf Champions-League-Niveau zu kommen, erscheint zumindest fraglich. (RBlive/dpa/fri)