Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Tor des Monats Chemnitzer Bickel schnappt Poulsen den Titel weg

Brust raus: Christian Bickel (Zweiter von Rechts) nach seinem Tor des Monats gegen den Berliner AK.

Brust raus: Christian Bickel (Zweiter von Rechts) nach seinem Tor des Monats gegen den Berliner AK.

Mittelfeldspieler Christian Bickel von Fu├čball-Regionalligist Chemnitzer FC hat das Tor des Monats Oktober erzielt. Sein Weitschuss von knapp hinter dem Mittelkreis aus rund 47 Metern im Heimspiel gegen den Berliner AK erhielt in der Abstimmung der ARD-Sportschau 24,63 Prozent der Stimmen.

Hinter Bickel belegte RB Leipzigs St├╝rmer Yussuf Poulsen mit 24,41 Prozent ganz knapp den zweiten Platz. Poulsen war mit seinem Traumtreffer gegen Augsburg nach 26 Sekunden nominiert gewesen. Bislang hatten erst zwei RB-Spieler den Titel gewinnen k├Ânnen: Matheus Cunha f├╝r seinen kunstvollen Lupfer gegen Leverkusen und Marcel Sabitzer mit seinem Vollspannschuss in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg.

Auf den weiteren Pl├Ątzen im aktuellen Ranking folgten Danilo Wiebe (Eintracht Braunschweig), Ruben Vargas (FC Augsburg) und Hedy Chaabi von Rot-Wei├č Erfurt.

ÔÇ×Ich selbst habe die Sportschau schon vom Kindesalter an verfolgt und mir gew├╝nscht, sp├Ąter einmal bei der Wahl zum 'Tor des Monats' dabei zu sein. Das es jetzt sogar zum Sieg gereicht hat, macht mich nat├╝rlich umso gl├╝cklicherÔÇŁ, sagte Bickel. Sein Treffer am 3. Oktober f├╝hrte in der 51. Minute zum 2:2 und stellte die Weichen f├╝r den sp├Ąteren 4:2-Sieg des CFC gegen den Berliner AK. (RBlive/dpa/ukr)