Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Einschaltquoten: RB-Niederlage in Wolfsburg lockt wenig Zuschauer

Schlechte Sky-Quote für RB Leipzig.

Schlechte Sky-Quote für RB Leipzig.
Copyright: imago

Für die Mannschaft von Ralf Rangnick war das Spiel gegen den VfL Wolfsburg nicht nur punktemäßig eine magere Ausbeute. Zeitgleich in der Konferenz fanden die Sky-Zuschauer viele andere Partien attraktiver, wie meedia.de berichtet.

Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg mit geringer Einschaltquote

RB Leipzig durfte nach der Länderspielpause ausnahmsweise mal an einem Samstagnachmittag ran, was Ralf Rangnick sehr entgegen kam. Dort spielten parallel aber auch der kriselnde FC Bayern gegen Fortuna Düsseldorf und Publikumsmagnet Borussia Dortmund. Auf diese beiden Spiele konzentrierten sich die meisten Zuschauer. Aber auch Hertha BSC Berlin gegen die TSG 1800 Hoffenheim lockte mit 70.000 Zuschauern in der Einzeloption beinahe doppelt so viele Fußballfans vor die Bildschirme, als VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig (40.000 Zuschauer). Nur das Spiel in Augsburg war bislang im Pay-TV ähnlich beliebt. In der Quotentabelle von meedia.de ging es dafür einen Platz nach unten, RB belegt dort nun Rang 6 hinter Borussia Mönchengladbach.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2018/19

  1. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 1.110.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  3. Spieltag: RB Leipzig – Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  4. Spieltag: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 840.000 Zuschauer
  5. Spieltag: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Mittwoch, 20.30 Uhr): 90.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  6. Spieltag: TSG Hoffenheim – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 110.000 Zuschauer (plus 180.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: RB Leipzig – FC Nürnberg (Sonntag, 18 Uhr): 640.000 Zuschauer
  8. Spieltag: FC Augsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 35.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: RB Leipzig – Schalke 04 (Sonntag, 15.30 Uhr): 850.000 Zuschauer
  10. Spieltag: Hertha BSC – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 730.000 Zuschauer
  11. Spieltag: RB Leipzig – Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr): 630.000 Zuschauer
  12. Spieltag:VfL Wolfsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 40.000 in der Konferenz)

Das könnte Dich auch interessieren