"mühsam holpriges 1:1"Pressestimmen zum RB-Remis gegen die Bayern

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 21.01.2023, 15:31
Die RB-Profis nach dem 1:1 durch Marcel Halstenberg (4.v.l.).
Die RB-Profis nach dem 1:1 durch Marcel Halstenberg (4.v.l.). IMAGO / Sven Simon

Beim ersten Pflichtspiel nach der WM-Pause trennten sich RB Leipzig und der FC Bayern mit einem leistungsrechten 1:1-Unentschieden. Linksverteidiger Marcel Halstenberg sorgte in der zweiten Halbzeit für den verdienten Ausgleich aus Leipziger Sicht. So sahen die deutschen Medien das Duell der Bundesliga-Schwergewichte in der Red Bull Arena.

Spiegel Online: "Das mühsam holprige 1:1 in Leipzig belegt, dass der FC Bayern nach zehn Wochen Bundesliga-Pause noch seinen Rhythmus sucht. Der Sportvorstand übt deutliche Kritik am Rumpel-Auftritt seiner Mannschaft."

>>> Lesen Sie auch: Die RB-Profis in der Einzelkritik

Kicker: "Durch eine Leistungssteigerung in Durchgang zwei hat RB Leipzig dem FC Bayern ein 1:1 im Topspiel abgetrotzt. Beim Debüt von Sommer im FCB-Trikot war bei den Sachsen Halstenberg der entscheidende Mann"

Die Bayern-Stars toben nach RB-Tor

Bild: "Es kostete sie den Sieg: Bayern-Stars toben nach Leipzig-Tor"

MDR: "Dank einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel hat sich RB Leipzig nach Rückstand noch ein 1:1 (0:1) gegen den FC Bayern München erkämpft. In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich letztlich keine Seite durchsetzen."

LVZ: "RB Leipzig zeigt gegen Bayern zwei Halbzeiten, zwei Gesichter"

Zeit Online: "Der erste Bundesligaspieltag nach der Winterpause hat für den FC Bayern München mit einer Enttäuschung begonnen. Beim Debüt des neuen Torhüters Yann Sommer kam der Rekordmeister bei RB Leipzig über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus"

Halstenberg rettete für RB Leipzig

FAZ: "FC Bayern stolpert bei RB Leipzig"

Süddeutsche: "FC Bayern auf der Suche nach dem Vor-WM-Flow"

Spox: "Verletzt, degradiert, fehlerhaft und glücklos: Nach dem WM-Fiasko haben einige deutsche Nationalspieler des FC Bayern München einen eher unerfreulichen Rückrundenstart erlebt"

n-tv: "FC Bayern wankt zum Bundesliga-Restart mächtig"

Sport1: "Halstenberg-Treffer rettet das Unentschieden"