RB Leipzig

Adams und Laimer auf Balljagd: Bei RB Leipzig ersetzt Klostermann gegen Manchester City in der Abwehr Simakan

Von (RBlive/hen) 15.09.2021, 20:14
Alle Vier gegen Man City in der Startelf: Angeliño, Adams, Klostermann, Laimer (v.l.)
Alle Vier gegen Man City in der Startelf: Angeliño, Adams, Klostermann, Laimer (v.l.) imago images/Picture Point LE

Jesse Marsch baut seine Abwehr um. Der Coach von RB Leipzig setzt gegen Manchester City im ersten Spiel der Champions League Neuzugang Mohamed Simakan auf die Bank und bringt stattdessen Lukas Klostermann. Der bildet somit an der Seite von Willi Orban die Innenverteidigung der "Roten Bullen".

Adams und Laimer auf Balljagd

Einen zweiten Wechsel im Vergleich zum 1:4 gegen die Bayern vergangenen Samstag nimmt der US-Amerikaner auf der Sechser-Position vor. Dort werden zwei Ballräuber auf die Offensive der Briten warten. Neben Konrad Laimer ist das Tyler Adams. Zudem kehrt Emil Forsberg in die Anfangself zurück.

Damit wird der Ansatz in der Auswärtspartie beim Vorjahresfinalisten und haushohen Favoriten klar: Klostermann soll Orbans Speed-Nachteile ausgleichen und die beiden eher athletischen Sechser die Offensive um Dani Olmo, Christopher Nkunku, Emil Forsberg und Sturmspitze André Silva mit Konterbällen bedienen.

Marsch hatte im Vorfeld der Partie gefordert, dass man geduldig sein müsse gegen den englischen Meister, aber nicht zu passiv. "Wir brauchen Mut und müssen in der Partie auch unser Spiel aufziehen". Sonst setzt es die vierte Niederlage im fünften Spiel dieser noch jungen Saison.

Interessant beim Gegner ist der Umstand, dass Trainer Pep Guardiola in seinem 300. Spiel für die "Citizens" den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan auf die Bank gesetzt hat, der normalerweise in der Startelf gesetzt ist. Für ihn spielen erstmals Kapitän Kevin De Bryne und 117-Millionen-Euro-Zugang Jack Grealish nebeneinander.