Gerücht um Ex-RB-Coach

Alexander Zorniger vor Trainer-Rückkehr nach Deutschland?

Von RBlive 20.10.2022, 14:02
Alexander Zorniger, hier als Gast beim RB-Heimspiel gegen Borussia Dortmund.
Alexander Zorniger, hier als Gast beim RB-Heimspiel gegen Borussia Dortmund. (Foto: imago/opokupix)

Der schwächelnde Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth ist auf Trainersuche. Zum Wochenstart hatte sich das "Kleeblatt" von Trainer Marc Schneider getrennt, seitdem übernehmen die Co-Trainer Rainer Widmayer und Stefan Kleineheismann das Training.

„Wir haben in den letzten Wochen viel versucht, auch Marc hat alles versucht, aber am Ende müssen wir festhalten, dass wir uns zwar punktetechnisch leicht verbessert haben, aber nicht so, wie wir uns alle das vorstellen“, sagte Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

Der Bundesliga-Absteiger steckt mit nur einem Sieg aus zwölf Spielen im Tabellenkeller fest, Schneider hatte das Traineramt beim Kleeblatt erst im Sommer von Stefan Leitl übernommen.

Alexander Zorniger: Ex-RB-Trainer ist seit August 2022 ohne Verein

Die Suche nach einem Nachfolger läuft und laut "kicker" gibt es zwei heiße Kandidaten: Alexander Zorniger und Patrick Glöckner. Glöckner soll aber auch beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken gehandelt werden.

Der 55 Jahre alte Zorniger ist seit seinem überraschenden Aus bei Apollon Limassol auf Zypern im August 2022 vereinslos. Zwischen 2012 und 2015 hatte er auch RB Leipzig trainiert und gleich zwei Aufstiege gefeiert: 2013 in die 3. Liga und 2014 in die 2. Bundesliga.

Nach seiner Entlassung in Leipzig war Zorniger kurz und erfolglos beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Besser lief es in seiner Zeit bei Bröndby IF in Dänemark (2016 bis 2019), wo er 2018 den Pokal gewann. Mit Limassol wurde er 2022 zudem Meister in Zypern. Zuletzt war Zorniger auch mit dem FC Zürich in Verbindung gebracht worden. Daraus wurde aber nichts.