Nach verpasster CL-Quali mit LimassolWechselt Ex-RB-Coach Zorniger in die Schweiz?

Der frühere RB-Trainer Alexander Zorniger soll mit dem FC Zürich bereits angefangen haben zu verhandeln.

Von RBlive/msc 30.09.2022, 15:04
Ex-RB-Coach Zorniger hier bei einem Besuch in Leipzig.
Ex-RB-Coach Zorniger hier bei einem Besuch in Leipzig. imago/motivio

imago/Alexander Zorniger hatte einst RB Leipzig trainiert und nach der Zeit Station beim VfB Stuttgart, Bröndby Kopenhagen und Apollon Limassol gemacht. Nachdem er dort überraschend nach der verpassten Qualifikation für die Champions League seinen Job verlor wird womöglich die Schweiz seine nächste Heimat.

Zorniger war bereits im Gespräch

Der FC Zürich war schon im Sommer als Arbeitgeber für den 54-Jährigen im Gespräch. Damals blieb er aber in Zypern unter Vertrag und in Zürich heuerte Franco Foda an. Dieser war bei seiner letzten Station Nationaltrainer Österreichs und damit direkter Vorgänger von Ralf Rangnick, hielt sich aber gerade mal zwei Monate im Amt. Denn nach acht Spieltagen fuhr sein Team noch keinen Sieg ein, zwei Unentschieden stehen in der Liga zu Buche. 

Zorniger soll laut einem Bericht der Schweizer Tageszeitung Blick bereits Gespräche mit Zürich geführt haben. Er begreife sich aber nicht aus Feuerwehrmann, sondern als Trainer für eine längere Entwicklung, heißt es. Das sehe aber auch der FC Zürich so.