1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Aufstellung gegen Man City – Drei Sechser: RB rührt Beton an

Aufstellung gegen Man CityDrei Sechser: Rose rührt Beton an

Von ukr 28.11.2023, 20:10
Chance für den Youngster: Seiwald darf gegen Man City beginnen.
Chance für den Youngster: Seiwald darf gegen Man City beginnen. (Foto: imago/motivio)

RB Leipzig geht gegen Manchester City (Anpfiff: 21 Uhr) mit sieben eher defensiv denkenden Spielern ins Spiel. Trainer Marco Rose postiert vor der Vierer-Abwehrkette eine defensive Dreier-Mittelfeldreihe, um das Zentrum dicht zu machen. RB rührt also Beton an, um ein Debakel wie im März zu verhindern, als das Team mit 0:7 unter die Räder kam. RB setzt ganz offensichtlich auf eine aggressive Verteidigung, die nach Ballgewinnen schnell umschalten soll.

>>> Weiterlesen: Die Herangehensweise von RB Leipzig bei Man City

Chancen für Seiwald und Klostermann

In dieser Formation erhält Youngster Nicolas Seiwald seine lang erwartete Startelf-Chance. Vor dem Defensivblock wirbeln Xavi Simons, Emil Forsberg und Lois Openda.

Zur defensiven Ausrichtung passt auch, dass Benjamin Henrichs nach dem schwachen Spiel gegen Wolfsburg zunächst auf der Bank bleibt und stattdessen Lukas Klostermann spielt. Der Westfale wird wohl in die Innenverteidigung rücken, Mohamed Simakan dafür auf die Rechtsverteidigerposition. „Benny Henrichs ist ein bisschen angeschlagen, ist erkältet”, erklärte Rose kurz vor dem Match.

Gvardiol spielt gegen die Ex-Kollegen

Bei Manchester City spielt der Ex-Leipziger Josko Gvardiol von Beginn an. Im Tor beginnt der Ex-Bielefelder Stefan Ortega Moreno anstelle von Stammkeeper Ederson. Sonst läuft RB mit allen Stars auf.

Manchester City gegen RB Leipzig: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Blaswich – Simakan, Klostermann, Lukeba, Raum – Seiwald, Schlager, Haidara – Simons, Forsberg – Openda.

Bank: Gulacsi, Lenz, Poulsen, Baumgartner, Carvalho, Sesko, Henrichs, Kampl.

Manchester City: Ortega Moreno – Walker, Ruben Dias, Akanji, Gvardiol – Lewis, Rodri, Bernardo Silva, Foden, Grealish – Haaland.