1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Nach Gala gegen Barca: Was wird aus Sörloth bei Real Sociedad?

Champions League fast sicherNach Gala gegen Barca: Was wird nun aus  Sörloth bei Real Sociedad?

Von RBlive/msc 22.05.2023, 09:46
Alexander Sörloth brillierte gegen Barcelona.
Alexander Sörloth brillierte gegen Barcelona. (Foto:imago/Xinhua)

Mit einer starken Vorstellung hat Alexander Sörloth, der offiziell noch bei RB Leipzig unter Vertrag steht, bei Real Sociedad erneut für eine Weiterbeschäftigung geworben. Die Zukunft des Norwegers ist seit seinem Leihbeginn vor knapp zwei Jahren von den Basken immer wieder wechselhaft beurteilt worden.

Erstmals seit 2013 in der Champions League?

Aktuell spielt sein Klub eine starke Saison wie selten zuvor. Vierter ist San Sebastian in der Tabelle der spanischen ersten Liga (zuletzt gelang dies am Saisonende 2012/13) und wird wohl in der kommenden Saison Champions League spielen.

Fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Villareal bei drei offenen Spielen bedeuten eine aussichtsreiche Position. Denn die Mannschaft ist in einer Top-Verfassung: Der letzte Sieg gelang am Wochenende gegen FC Barcelona, der wiederum mit 13 Punkten vor Atletico Madrid die Tabelle anführt.

Barca verliert trotz Lewandowski-Tor

Sörloth war der entscheidende Spieler der Partie. Die Führung für Real Sociedad leitete er mit einem Ballgewinn und dem folgenden Konter ein, legte dem früheren Dortmunder Mikel Merino das 1:0 im Strafraum auf den Fuß. Das 2:0 machte Sörloth später selbst, als er von Zubimendi freistehend vor ter Stegen bedient wurde und sich die Chance nicht entgehen ließ. Erst in der 90. Minute gelang Robert Lewandowski noch der Anschlusstreffer.

Sörloth hat sich bei Real Sociedad etabliert

15 Tore und drei Vorlagen hat Alexander Sörloth in dieser Spielzeit nun für Real Sociedad liefern können. Gespielt hat er immer, wenn er fit war. Zum großen Teil stand er auch in der Startelf, allerdings spielte er nur zehn Mal über die komplette Distanz. Mit seiner Leistung dürfte er seinen Bossen nun nochmal empfohlen haben, ihm einen neuen Vertrag zu geben.

Bis 2025 steht er noch bei RB Leipzig auf der Payroll, aber mit den Millionen aus der Champions League im Rücken könnte San Sebastian ihn womöglich fest verpflichten. Zuvor waren sich die Klubs nicht über eine Ablösesumme einig geworden. Sein Marktwert beträgt aktuell 12 Millionen Euro.