1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Champions League: RB-Gegner gegen Real Madrid - Alaba-Schock und irre CL-Bilanz

Duelle zuletzt 2022RB-Gegner gegen Real Madrid: Alaba-Schock und irre CL-Bilanz

Von RBlive/dpa 18.12.2023, 13:04
David Alaba verletzte sich bei Real Madrid schwer und fällt lange aus, auch für die Champions-League-Duelle mit RB Leipzig im Achtelfinale.
David Alaba verletzte sich bei Real Madrid schwer und fällt lange aus, auch für die Champions-League-Duelle mit RB Leipzig im Achtelfinale. (Foto: imago/Xinhua)

RB Leipzig gegen Real Madrid: Der deutsche DFB-Pokalsieger hat für das Achtelfinale der Champions League einen Hochkaräter zugelost bekommen. Mit Real hat man zwar im eigenen Stadion schon gute Erfahrungen gemacht, doch die "Königlichen" haben sich mit einem Unterschiedsspieler aus der Bundesliga verstärkt.

Doch gab es zuletzt auch einen Schock zu verdauen. Eine schwere Verletzung von Abwehrchef David Alaba hat die Freude von Real über die vorübergehende Tabellenführung in der spanischen Liga erheblich getrübt.

Bei den Untersuchungen wurde beim österreichischen Fußball-Nationalspieler ein Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie diagnostiziert.

Alaba soll in den kommenden Tagen operiert werden und wird monatelang ausfallen. Die Saison könnte damit für den früheren Bayern-Profi bereits beendet sein, auch ein Start bei der EM in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli) ist fraglich.

RB Leipzigs Gegner Real Madrid im Überblick

Der Trainer: Carlo Ancelotti muss niemandem mehr etwas beweisen. In seiner zweiten Amtszeit in Madrid hat er bereits die Meisterschaft und die Champions League gewonnen.

Dennoch ist die Zukunft des 64 Jahre alten Italieners offen. Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus und bisher war man von einer Zukunft als Nationaltrainer Brasiliens ausgegangen. Vor dem jüngsten Ligaspiel gegen Villarreal deutete Ancelotti jedoch an, sich eine Zukunft in Madrid durchaus vorstellen zu können.

Der Schlüsselspieler: Jude Bellingham ist bei Real Madrid vom Start weg zur zentralen Figur geworden. Der für rund 100 Millionen Euro aus Dortmund geholte Brite trägt die Königlichen bisher durch die Saison, spielt auf einem komplett anderen Level.

In 15 Ligaspielen erzielte der Mittelfeldspieler bisher 13 Tore, in der Champions League war er in fünf Begegnungen viermal erfolgreich.

RB Leipzig besiegte Real Madrid 2022 in der Red Bull Arena

Die Bilanz: Zwei Mal trafen beide Klubs bislang aufeinander, das war 2022 in der Guppenphase der Champions League. RB verlor das Spiel in Bernabeu im September 2022 mit 0:2, Leipzig gewann aber gut einen Monat später in der Red Bull Arena mit 3:2 gegen den Rekordtitelträger.

In der "Königsklasse" fühlen sich die "Königlichen" immer wohl. Seit 2010 stand das Team aus Madrid in elf von 13 Saison mindestens im Halbfinale des Wettbewerbs, fünfmal sogar im Endspiel - alle wurden dann auch gewonnen.

Das Besondere: Als Leipzig in der Gruppenphase der vergangenen Saison bei Real antrat, spielte man noch auf einer Baustelle. Mittlerweile ist das Estadio Santiago Bernabéu fast fertig, die Wiedereröffnung soll am 23. Dezember erfolgen. Bereits am 2. September spielte man gegen Getafe erstmals bei geschlossenem Dach.