Christopher Nkunku

Schütze des 400. Bundesliga-Treffers für RB Leipzig

Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart gelang dem Franzosen im Dress des Pokalsiegers das Tor zum 1:0, welches ihm einen besonderen Platz in den Annalen des sächsischen Klubs verschafft.

Von RBlive 07.08.2022, 21:01

Mal wieder hat Christopher Nkunku für RB getroffen. Beim Start in die neue Meisterschaft mit der Partie in Stuttgart gegen den VfB erzielte der Franzose aus der Messestadt beim späteren 1:1 das 1:0. Es war sein 45. Treffer für RB Leipzig in seinem 136. Spiel mit dem deutschen Pokalsieger - und der insgesamt 400. Treffer für den sächsischen Bundesligisten seit der Vereinsgründung.

RB Leipzigs Bundesliga-Jubiläumstore im Überblick

Damit steht der Ausnahmekönner fortan an illustrer Stelle in den Annalen des Klubs neben weiteren Jubiläumsschützen wie Emil Forsberg oder Klub-Liebling Dominik Kaiser.

Alles begann am 28. August 2016 mit dem historischen Premieren-Tor in der Bundesliga: Das schoss Kaiser gegen 1899 Hoffenheim zum zwischenzeitlichen 1:1 (Endstand 2:2).

Dominik Kaisers Premieretor für RB Leipzig in der Bundesliga.
Dominik Kaisers Premieretor für RB Leipzig in der Bundesliga.
(Foto: Jan Huebner)

Bis zum 100. Treffer der Klubgeschichte dauerte es dann bis zum 9. Februar 2018. Der inzwischen zum FC Bayern München abgewanderte Landsmann Nkunkus, Dayot Upamecano, traf zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen den FC Augsburg (Endstand 2:0) und trug mit seinem Premierentor auch seinen Namen in die RB-Geschichtsbücher ein.

Dayot Upamecano erzielt hier das 100. Bundesliga-Tor für RB Leipzig.
Dayot Upamecano erzielt hier das 100. Bundesliga-Tor für RB Leipzig.
(Foto: imago/Picture Point LE)

Wieder rund anderthalb Jahre später, am 28. September 2019, sorgte Emil Forsberg dann mit einem Distanzschuss gegen Schalke 04 für Bundesliga-Tor Nummer 200. Groß gefeiert wurde der Treffer nicht, es war lediglich die Ergebniskosmetik bei der 1:3-Heimniederlage.

Bundesliga-Tor 200 für RB Leipzig erzielte Emil Forsberg.
Bundesliga-Tor 200 für RB Leipzig erzielte Emil Forsberg.
(Foto: imago/Eibner)

Revanche nahm RB dann am 6. Februar 2021 in Gelsenkirchen. Nordi Mukiele brachte mit Bundesliga-Tor Nummer 300 den klaren 3:0-Auswärtsieg der Leipziger beim FC Schalke auf den Weg.

Per Kopf trifft Nordi Mukiele zum 300. Bundesliga-Treffer für RB Leipzig.
Per Kopf trifft Nordi Mukiele zum 300. Bundesliga-Treffer für RB Leipzig.
(Foto: imago/Poolfoto)

Das erste Tor für RB Leipzig in cer Champions League erzielte übrigens Emil Forsberg im September 2017 gegen den AS Monaco. Der Schwede war es auch, der im Februar 2022 das 1000. Pflichtspieltor für den Klub erzielte. Zwei Jahre zuvor war ihm auch Treffer Nummer 700 für RB Leipzig geglückt.