RB Leipzig

Deutscher Investor in der Slowakei: FC Nitra holt auch Ex-RB-Talent

Von (RBlive/msc) 01.02.2021, 07:56
Oliver Bias kommt beim FC Nitra in der Slowakei unter. Hier zu seiner Zeit bei RB Leipzig.
Oliver Bias kommt beim FC Nitra in der Slowakei unter. Hier zu seiner Zeit bei RB Leipzig. imago/Picture Point LE

Der slowakische Fußballerstligist FC Nitra hat mittlerweile neun deutsche Spieler verpflichten können, wie er am Wochenende auf Twitter mitteilte. Diesmal ist bei drei Transfers ein Ex-RB-Spieler dabei.

Oliver Bias wechselt von Rathenow zum FC Nitra

Oliver Bias durchlief fünf Jahre lang die Jugendabteilungen von RB Leipzig. Im Sommer 2015 kam er von seinem Heimatverein FC Erzgebirge Aue an die Pleiße und stand unter Ralf Rangnick in der Saison 2018/19 im erweiterten Profikader. In der Qualifikation zur Europa League durfte er schließlich gegen BK Häcken 26 Minuten im Rückspiel ran.

Keine Aussicht auf Durchbruch bei RB Leipzig

Der Linksverteidiger hatte allerdings keine Aussicht auf einen Durchbruch in Leipzig und wechselte von dort nach drei Monaten ohne Verein im letzten Oktober zu Optik Rathenow. Bei seinem neuen Klub in der Slowakei stieg kürzlich laut Transfermarkt.de ein Unternehmen ein, dass nun eine Shoppingtour auf dem deutschen Spielermarkt ermöglichte. Sinan Kurt (24), der sich beim FC Bayern nicht durchsetzen konnte, ist der prominenteste unter den Neuzugängen, zu denen auch Ole Käuper (24) von Werder Bremen, Ekin Celebi (20) vom 1. FC Nürnberg oder Eroll Zejnullahu (26) von Union Berlin gehören.