RB Leipzig

Dynamos Lambertz: „Als Underdog Leipzig ein Bein stellen”

19.08.2016, 17:39
Kanns auch artistisch: „Lumpi” Lambertz (imago/Hentschel)
Kanns auch artistisch: „Lumpi” Lambertz (imago/Hentschel) imago/Hentschel

Andreas „Lumpi” Lambertz hat Dynamo Dresden beim Auswärtsspiel am Montag bei Union Berlin den Ausgleich beschert. Nun will er auch im DFB-Pokal gegen RB Leipzig reüssieren. „Es wäre schön, wenn wir als Underdog Leipzig ein Bein stellen und die kleine Sensation schaffen könnten”, sagte der Mittelfeldspieler bei der Pressekonferenz am Freitag.

Dass sich Dynamo angesichts des Klassenunterschieds als Underdog sieht, war in den vergangenen Tagen noch nicht zu hören gewesen.

Trainer Uwe Neuhaus will sich nicht auf Eventualitäten verlassen. „Das wird eine knüppelharte Aufgabe”, sagte er angesichts der Leipziger Spielweise. „Wir müssen Lösungen finden, wie wir uns immer wieder befreien und auch selber zu Chancen kommen können.“