Ende des "Remis-Fluchs"

Erster Sieg für Ex-RB-Coach Blessin mit Genua

Von RBlive/sid/fri Aktualisiert: 20.03.2022, 09:47 • 20.03.2022, 09:45
Riesige Freude nach dem ersten Serie-A-Sieg: Trainer Alexander Blessin.
Riesige Freude nach dem ersten Serie-A-Sieg: Trainer Alexander Blessin. IMAGO / Gribaudi/ImagePhoto

Im achten Anlauf hat der deutsche Fußball-Trainer Alexander Blessin endlich den ersten Sieg mit dem FC Genua gefeiert. Nach sieben Unentschieden in Serie bezwang der abstiegsgefährdete Klub am Freitagabend den FC Turin mit 1:0 (1:0). Blessin (48) hatte vor zwei Monaten den Ukrainer Andrej Schewtschenko als Trainer abgelöst.

"Wir sind stolz über den Sieg, jetzt heißt es, einen Schritt nach dem anderen zu machen, um für den Serie-A-Verbleib zu kämpfen", sagte Blessin: "Wir dürfen es aber mit den Komplimenten nicht übertreiben, denn wir haben noch nichts erreicht."

Der Schwabe war im Januar vom belgischen Erstligisten KV Oostende, wo er vergangene Saison zum belgischen Trainer des Jahres gewählt wurde, in die Serie A gewechselt. Zuvor war Blessin lange Jahre im Nachwuchs bei RB Leipzig tätig und betreute zuletzt die U19-Bundesligamannschaft.