RB Leipzig

"Er braucht mehr Flanken": So erklärt RB Leipzigs Coach Jesse Marsch André Silvas schwache Leistung im DFB-Pokal

27.10.2021, 13:56
André Silva geht an Babelsbergs Schlussmann Jannick Theissen vorbei. Seine Chance wurde aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. 
André Silva geht an Babelsbergs Schlussmann Jannick Theissen vorbei. Seine Chance wurde aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.  imago images/Eibner

Jesse Marsch vermisste beim zähen 1:0-Sieg gegen den SV Babelsberg in der 2. Runde des DFB-Pokals "ein bisschen mehr Qualität und Ruhe vor dem Tor". 24 Torschüsse, aber nur ein Treffer: Wieder einmal fehlte RB Leipzig die nötige Kaltschnäuzigkeit, um gegen einen insgesamt harmlosen Kontrahenten frühzeitig alles klar zu machen.

André Silva sucht bei RB Leipzig noch seine Rolle

Marschs Worte dürften auch an Stürmer André Silva adressiert gewesen sein. Für den 25 Jahre alten Neuzugang von Eintracht Frankfurt stand nach 90 Minuten bei den Toren eine Null auf dem Statistikbogen. Wieder einmal. Drei Schüsse, zwei Vorlagen, 28 Ballkontakte, 68 Prozent Passquote, 80 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Das war in der Summe höchstens okay, mehr nicht. "Erneut eine sehr schwache Darbietung des Portugiesen, war der Schlechteste auf dem Platz. Findet keine Abstimmung mit seinen Nebenleuten und kommt einfach nicht in gefährliche Situationen", hieß es in der RBlive-Einzelkritik.

Nach 69 Minuten musste der Portugiese für Christopher Nkunku vom Feld. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel ging Marsch auf Ursachenforschung. "Ich glaube, er braucht mehr Flanken. Wir probieren eine besser Verbindung zwischen ihm und Angel (Angelino - d. Red.) herzustellen." Das klappte gegen Babelsberg gar nicht. Auch die erhofften Kombinationen zwischen Silva und seinem Sturmpartner Yussuf Poulsen funktionierten nicht wie gewünscht. "Es ist nicht zu einfach jetzt für André die richtige Rolle (zu finden)", sagte Marsch. Er gehe auch für "uns", darum ihn besser zu verstehen.

Trifft André Silva für RB Leipzig gegen Ex-Verein Eintracht Frankfurt?

Silvas Bilanz ist mit drei Treffern und vier Assists in 14 Einsätzen noch ausbaufähig. Auch wenn er damit nach Christopher Nkunku und Dominik Szoboszlai immerhin drittbester Scorer der Sachsen ist. Aber: Im Vorjahr erzielte Silva 28 Bundesliga-Tore. Er wurde - mit einem Jahr Verzögerung - als Ersatz für den RB-Rekordtorschützen Timo Werner geholt. Und nicht dafür hin und wieder eine Bude einzustreuen.

Dass er die Qualitäten hat, um für RB dieser Spieler zu sein, ist unbestritten. Jesse Marsch stellte klar: "André ist wichtig für uns. Wir brauchen ihn." Vielleicht platzt der Knoten beim Angreifer ja am Samstag (18.30 Uhr/Sky), wenn RB bei seinem Ex-Verein Frankfurt aufläuft.