RB Leipzig

Erst Covid, dann der Muskel: Fällt Hoffenheims Christoph Baumgartner gegen RB Leipzig aus?

Von (RBlive/hen) 14.11.2021, 11:45
Kung-Fu-Besen: Christoph Baumgartner versucht Leipzigs Dani Olmo zu stoppen.
Kung-Fu-Besen: Christoph Baumgartner versucht Leipzigs Dani Olmo zu stoppen. imago images/Picture Point LE

Fällt Christoph Baumgartner für das Spiel gegen RB Leipzig aus? Wahrscheinlich. Diese Vermutung jedenfalls legt Franco Foda nahe, Trainer des Stürmers der TSG 1899 Hoffenheim bei Österreichs Nationalmannschaft.

Foda: "Er fällt definitiv aus"

Der 55-Jährige sagte nach dem 4:2 gegen Israel zur Trainingsverletzung des 22-Jährigen, die ihn für beide Gruppenspiele der Österreicher zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar außer Gefecht setzt: "Wir haben noch mal alles unternommen, damit er fit wird, aber es hat einfach keinen Sinn gemacht. Das ist sehr, sehr schade. Er war sehr gut drauf und hätte der Mannschaft mit seiner Art und Weise, wie er spielt, sicher noch mehr Impulse geben können."

Am Montag trifft die Elf um den früheren RB-Kapitän Marcel Sabitzer auf Moldau. Auch diese Partie muss Baumgartner weglassen. "Er wird definitiv nicht spielen können", so Foda, "er wird aber hier bei uns therapiert, wir sind mit Hoffenheim in Kontakt gewesen."

Welche Verletzung sich der Angreifer zugezogen hat, darüber gab Foda keine genaue Auskunft. Vermutlich ist es eine Muskelverletzung. Dass Baumgartner nicht vorzeitig abgereist ist, lässt aber darauf schließen, dass die Blessur weniger schlimm ist.

Baumgartners Bilanz: drei Tore, eine Vorlage

Dennoch könnte ein Einsatz gegen RB in Gefahr sein. Für die TSG wäre das ein herber Verlust. Baumgartner gehört zu den gefährlichsten Offensivspielern der Kraichgauer. Drei Tore hat er bislang in der Liga bei acht Einsätzen erzielt, eines hat er aufgelegt. Das ist zwar noch einiges entfernt von den neun Treffern und sieben Vorlagen aus dem Vorjahr, aber eingedenk einer Covid-19-Infektion, die Baumgartner zwei Wochen vom Trainings ausschloss, kein schlechter Wert.

Die Partie zwischen der TSG und RB Leipzig findet kommenden Samstag (15.30 Uhr) in Sinsheim statt. Da beide Klubs von einem Mäzen (Dietmar Hopp) sowie einem Unternehmen (Red Bull) aufgebaut wurden und gesonderte finanzielle Unterstützung erhalten, firmiert die Partie mittlerweile unter dem Beinamen "El Plastico" in Bezug auf den "Clasico" zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona in der spanischen Primera Division.

RB ist aktuell Tabellenfünfter, die TSG Zehnter. Beide Teams trennen vier Punkte voneinander. Zuletzt hatte RB das Topspiel gegen Borussia Dortmund 2:1 gewonnen, Hoffenheim unterlag Aufsteiger VfL Bochum 0:2.