RB Leipzig

Erstes Tor für Borussia: Hannes Wolf trifft im Test

Von (RBlive/msc) 13.08.2020, 07:28
Hannes Wolf traf gegen den SC Verl.
Hannes Wolf traf gegen den SC Verl. imago/Revierfoto

Hannes Wolf war von RB Leipzig zu Borussia Mönchengladbach gewechselt, um auf Leihbasis bei seinem alten Trainer Marco Rose wieder mehr Spielminuten zu sammeln. Im Test gegen den SC Verl wurde er eingewechselt und erzielte ein Tor.

Wolf spielt an der Seite von Ex-Kollege Stefan Lainer

In der zweiten Hälfte des Spiels gegen den aus der Regionalliga West aufgestiegenen Drittligisten ließ Rose eine komplett neue Formation auf den Rasen, Wolf durfte mit dem Ex-Salzburg-Kollegen Stefan Lainer auflaufen. Eine knappe Dreiviertelstunde dauerte es, ehe der junge Österreicher das 3:0 für die Fohlen lieferte.

Nagelsmann tadelte Wolfs Durchhaltevermögen

Bei RB Leipzig spielte Wolf nur eine Saison, nachdem er mit Red Bull Salzburg Erfolge feierte. Aufgrund seiner schweren Verletzung von 2019, als er sich bei der U21-EM den Knöchel brach, war er zuvor bei den Sachsen kaum bis gar nicht zum Zug gekommen und hatte sich im Winter bereits darüber beklagt. Zum selben Zeitpunkt begannen letzlich auch die Gespräche mit anderen Vereinen.

Julian Nagelsmann gefiel diese Einstellung überhaupt nicht, wies den Mittelfeldspieler öffentlich zurecht. Anstelle von Wechselgedanken müsse er sich im Sinne der eigenen Karriere lernen durchzusetzen. Auch wegen seiner Selbstdarstellung durch Videos auf Instagram mit diverse Luxusartikel zog der 21-Jährige den Unmut des Vereins auf sich.