108 Siege in 204 Partien

Welchen Ligarivalen RB Leipzig in der Ewigen Tabelle jagt

Von RBlive Aktualisiert: 05.08.2022, 12:20
RB Leipzig hat sich in der Fußball-Bundesliga sportlich längst etabliert,
RB Leipzig hat sich in der Fußball-Bundesliga sportlich längst etabliert, (Foto: imago/Laci Pereniy)

Am Sonntag startet RB Leipzig beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr) in seine siebte Saison in der Fußball-Bundesliga. Die ersten sechs Jahre des Späteinsteigers aus Sachsen waren sehr erfolgreich: Aus 204 Partien holte RB 375 Punkte.

Mehr als die Hälfte aller Spiele wurde gewonnen (108), lediglich 45 Niederlagen gab es bei 51 Remis. Das Torverhältnis ist mit 399:227 (+172) geradezu extrem positiv.

All das sorgt dafür, dass RB Leipzig in der "Ewigen Tabelle" der Fußball-Bundesliga bereits auf Rang 29 geklettert ist. Insgesamt 56 Teams sind dort gelistet. RB hat Traditionsklubs wie Dynamo Dresden, FC St. Pauli oder Wattenscheid 09 bereits hinter sich gelassen.

Ewige Tabelle der Bundesliga: RB Leipzig jagt den FC Augsburg

Allerdings ist die Chance extrem gering, dass RB in der Saison 2022/23 weitere Plätze in der "Ewigen Tabelle" gutmacht. Direkt vor den "Roten Bullen" steht der FC Augsburg mit 431 Punkten. RB müsste also in der Saison 56 Punkte mehr holen als der FCA - das ist nahezu ausgeschlossen.

Auch Hansa Rostock auf Rang 27 ist mit 479 Punkten (noch) zu weit weg. Der Vorsprung der Ostseestädter schmilzt aber weiter, weil Hansa aktuell nur in Liga zwei spielt.

Der Weg an die Spitze - oder zumindest in die Top Ten (Bayer Leverkusen, 2301 Punkte) - ist für RB Leipzig also noch weit. Was angesichts der jungen Klubhistorie aber nicht verwundert. Schließlich sammeln die meisten Konkurrenten schon seit 60 Jahren fleißig Punkte.

Spitzenreiter ist - wenig überraschend - der FC Bayern München (3924 Punkte) vor Borussia Dortmund (3008). Schlusslicht ist Tasmania Berlin (10) gefolgt vom VfB Leipzig (20). Beide Klubs kickten nur je eine Saison im Fußball-Oberhaus.