RB Leipzig

Fit für Hoffenheim? RB Leipzigs Abwehrchef Willi Orban rechnet mit schneller Rückkehr

Von (RBlive/hen) 14.11.2021, 11:01
Schmerzhaftes Duell: Willi Orban wird von PSG-Profi Presnel Kimpembe hart getackelt, Neymar schaut zu
Schmerzhaftes Duell: Willi Orban wird von PSG-Profi Presnel Kimpembe hart getackelt, Neymar schaut zu imago images/motivio

Willi Orban rechnet mit einer schnelleren Rückkehr in den Kader von RB Leipzig als gedacht. Der zuletzt am Oberschenkel-Muskel verletzte Abwehrchef des Bundesligisten geht davon aus, dass er gegen Hoffenheim wieder fit ist.

"Wahrscheinlich bereit für Hoffenheim"

Die Partie findet kommenden Samstag in Sinsheim statt. Der ungarische Nationalspieler sagte der Leipziger Volkszeitung: "Gegen Hoffenheim sollte ich hoffentlich wieder einsatzbereit sein." Auch Trainer Jesse Marsch macht Hoffnung. Am Rande des Testspiels gegen Eilenburg (2:1) sagte der US-Amerikaner, der ebenso mit der Rückkehr von Verteidiger Lukas Klostermann rechnet: "Sie sind wahrscheinlich bereit für Hoffenheim."

Der 47-Jährige erwartet beide am Dienstag zum ersten Training vor der Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim. "Sie sind beide im Training und am Dienstag beide total dabei", sagte er.

Orban hatte sich im Rückspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain (2:1) am Oberschenkel verletzt. Später sagte er dazu: "Jede Maschine muss mal in die Werkstatt. Auch Maschine Orban." Klostermann hatte sich ebenfalls gegen die Franzosen verletzt, allerdings im Hinspiel (2:3).

RB Leipzigs Trainer Marsch hatte durch die Ausfälle zuletzt Probleme, seine Fünferkette zu bestücken. Gegen Dortmund etwa, beim 2:1-Sieg, hatte er keinen gelernten Abwehrspieler von Bundesligaformat mehr auf der Bank sitzen. Eine Verletzung mehr und er hätte improvisieren müssen. Gegen Hoffenheim ist das Repertoire nun wieder voll.