RB Leipzig

Forsberg fehlt gegen Liverpool - Henrichs mit RB Leipzig in Budapest

Von (RBlive/msc) 15.02.2021, 11:13
Emil Forsberg kehrt beim Spiel gegen den FC Liverpool noch nicht zurück in den Kader von RB Leipzig.
Emil Forsberg kehrt beim Spiel gegen den FC Liverpool noch nicht zurück in den Kader von RB Leipzig. imago/motivio

RB Leipzig trifft am Dienstag (16. Februar 2021 ab 21.00 Uhr) in Budapest auf den FC Liverpool in der Champions League. Julian Nagelsmann verriet zuvor auf der Pressekonferenz am Montag, welche Optionen der Kader für das Spiel hergibt.

Emil Forsberg hat Knieprobleme noch nicht überwunden

Am vergangenen Freitag hatte sich der RB-Coach beim Spiel gegen Augsburg noch über die Rückkehr von Justin Kluivert in den Kader gefreut. Zugleich deutete er vorher an, dass gegen die Reds auch Emil Forsberg wieder eine Alternative werden könne. Der Schwede hat seine Knieprobleme aber noch nicht auskuriert und ist nicht einsatzfähig. "Emil hat es leider noch nicht gepackt. Er hat noch Probleme bei Richtungswechseln", ließ Nagelsmann wissen.

Benjamin Henrichs gegen Liverpool mit auf Reisen

Stattdessen kommt ein Spieler mit nach Budapest, den er weniger auf dem Zettel hatte. "Bei Benjamin Henrichs sah es gut aus, er wird mitfliegen", so Nagelsmann. Womöglich stehe der Sommerneuzugang auch im Kader, aber die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes sieht der RB-Coach gering. Gegen Hertha BSC Berlin oder Borussia Mönchengladbach soll sich das aber ändern.

Weiterhin fehlen RB Leipzig Konrad Laimer und Dominik Szoboszlai, die sich alle nach längeren Verletzungen in der Reha befinden und zuletzt nur teilweise wieder auf dem Rasen trainierten.

Jürgen Klopp weiter ohne Van Dijk, Fabinho - und Keita

Dennoch bezeichnete Nagelsmann die Personalsituation bei RB Leipzig als "sehr gut" und sprach von einem "fast vollen" Kader. Sein Gegenüber Jürgen Klopp ist beim FC Liverpool seit Wochen von zahlreichen Verletzungen geplagt. Den Reds fehlen aktuell Virgil Van Dijk, Fabinho, Joe Gomez, Joel Matip und Diogo Jota, bereits seit Monaten fällt auch der frühere RBLer Naby Keita aus. Somit wird es in Budapest kein Wiedersehen mit den früheren Mannschaftskollegen geben.