RB Leipzig

Gegen Schalke nur das Beste: Kevin Kampl und Alexander Sörloth in Startelf von RB Leipzig

Von (RBlive/hen) 06.02.2021, 14:45
Beide gegen S04 in der Startelf: Kevin Kampl und Alexander Sörloth
Beide gegen S04 in der Startelf: Kevin Kampl und Alexander Sörloth imago/Christian Schroedter

RB Leipzig geht mit dem derzeit Besten vom Besten seines Personals in die Partie gegen den Tabellenletzten FC Schalke 04. Heißt, Kevin Kampl hat es rechtzeitig in die Startelf zurück geschafft, der Routinier war unter der Woche im Pokal noch verletzte gewesen.

Kaum Anbindung ans Spiel

Und heißt auch: Alexander Sörloth hat wieder den Vorzug vor Yussuf Poulsen bekommen. Der Däne Poulsen hatte beim 4:0 gegen den VfL Bochum zwar zwei Tore geschossen, dafür aber Probleme zuletzt gehabt, sich ins Passpiel seiner Kollegen einzupassen. Das war beim Norweger Sörloth genau anders herum gewesen: Zwar kein Treffer, dafür aber viel Anbindung ans Spiel.

RB Leipzig will und muss gegen das Schlusslicht aus Gelsenkirchen gewinnen, um Anschluss an die Bayern zu halten, die bereits zehn Punkte bei einem Spiel mehr davongeeilt sind. Sich die anderen Konkurrenten um die Champions-League-Plätze vom Leib zu halten, wäre ein erwünschter Nebeneffekt.

Die Schalker haben bereits neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Sie spielen u.a. erstmals mit dem jüngst erworbenen Weltmeister von 2014, Shkodran Mustafi, in der Startelf.

So spielen die Sachsen: Gulacsi - Adams, Mukiele, Upamecano, Orban, Angelino - Kampl - Sabitzer, Olmo, Nkunku - Sörloth