RB Leipzig

Hertha-Fans empören mit Spruchband gegen Rangnick

17.12.2016, 17:17
Das geschmacklose Spruchband der Berliner Fans.
Das geschmacklose Spruchband der Berliner Fans. imago/Matthias Koch

Etwa 4500 Anhänger aus dem nahen Berlin reisten zum ersten Gastspiel der Hertha bei RB Leipzig in einem Punktspiel – und zeigten ein niveauloses Spruchband gegen RBL-Sportdirektor Ralf Rangnick.

Dass sie so zahlreich erschienen, mag am Verlangen gelegen haben, den neureichen Sachsen zu zeigen, was Berliner Tradition so ausmache. Sie trugen auf dem Oberrang alle blaue Westen und unten drunter weiße. Dazwischen hatten sie zwei Banner an die Blockbalustrade getackert: „Hertha nur echt in Blau-Weiß seit 1892.“

Mitte der ersten Halbzeit sorgten die Berliner dann jedoch mit einem niveaulosen Spruchband gegen RB Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick für Kopfschütteln. „Ralle, wir warten auf deinen nächsten Burnout“, hieß es dort in Anspielung auf die schwere Erkrankung, die Rangick im September 2011 erlitt. Die Antwort folgt auf dem Fuß: Nur wenige Zeigerumdrehungen später traf Timo Werner zum 1:0 für die „Rote Bullen“.

Das Spiel können Sie hier im Live-Ticker verfolgen.