RB Leipzig

Inflationsanstieg durch RB Leipzig

01.09.2016, 14:10
Getrennt in den Farben, vereint in der Inflationssache. Dynamo Dresden und RB Leipzig.
Getrennt in den Farben, vereint in der Inflationssache. Dynamo Dresden und RB Leipzig. imago/Hentschel

Die Preise von Sportveranstaltungen in Sachsen haben sich binnen eines Jahres um 20 Prozent erhöht. Das hat laut ntv.de das Statistische Bundesamt ermittelt. Schuld daran seien unter anderem deutlich gestiegene Eintrittspreise bei RB Leipzig und Dynamo Dresden nach den Aufstiegen der beiden Mannschaften diesen Sommer.

Insgesamt lag die Inflationsrate in Sachsen bei 0,5%. Im Bereich Freizeit, Unterhaltung und Kultur haben sich die Kosten um 1,6% erhöht. Sachsen habe eine Inflationsrate leicht über dem Bundesschnitt, was an den höheren Preisen für Sportveranstaltungen liegen soll.