RB Leipzig

Kluivert erzielt Führung: RB-Stürmer trifft gegen Deutschlands U21

Von (RBlive/msc) 27.03.2021, 22:57
Justin Kluivert erzielte die Führung für die U21 der Niederlande.
Justin Kluivert erzielte die Führung für die U21 der Niederlande. imago images/Pro Shots

Justin Kluivert wäre beinahe zum Matchwinner im zweiten Spiel der U21-EM zwischen der Niederlande und Deutschland geworden. Den Führungstreffer des Flügelspielers von RB Leipzig glich Lukas Nmecha für die Auswahl von Stefan Kuntz aber spät aus (84.).

Kluivert nutzt Dahmen-Patzer

Die erste Halbzeit des Duells, das beide Seiten zuvor als emotional beschrieben, blieb torlos. Die größeren Chancen hatten allerdings die Niederländer. Und nutzten auch die erste Gelegenheit im zweiten Durchgang. Justin Kluivert setzte kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte den deutschen Schlussmann Finn Dahmen unter Druck, dem der Ball versprang, sodass er dem Niederländer einen Freifahrtschein zum 1:0 erteilte.

Brobbey kommt spät ins Spiel

Die Kuntz-Elf erzwang gegen Ende der Partier noch den Ausgleich. Den Gegentreffer erlebte Kluivert aber nur noch von der Bank aus, in der 78. Minute war der Herthaner Dilrosun für ihn ins Spiel gekommen. In der Schlussphase wechselte der niederländische Trainer Brian Brobbey ein, der im Sommer von Ajax Amsterdam zu RB Leipzig wechseln wird.