RB Leipzig

Mit Kluivert und Hwang gegen Union Berlin: RB-Trainer Nagelsmann setzt in seinem letzten Spiel auf ein neues Offensivpaar

Von (RBlive/hen) 22.05.2021, 14:48
Stehen gegen Union in der Startelf: Justin Kluivert und Hee-chan Hwang (r.)
Stehen gegen Union in der Startelf: Justin Kluivert und Hee-chan Hwang (r.) © UWE KRAFT

Letztes Spiel für Julian Nagelsmann als Trainer von RB Leipzig - und letzte neue Offensivkombination des 33-Jährigen im Spiel gegen Union Berlin. Hee-chan Hwang und Justin Kluivert stehen erstmals zusammen in der Offensive seiner Startelf, sie werden unterstützt von Emil Forsberg.

Kontertaktik a la RB-DNA

Es läuft gegen die Hauptstädter also auf eine Kontertaktik a la RB-DNA hinaus. Eng beieinander stehen, Bälle klauen, schnell umschalten, Tor - im besten Falle. Dieser Ansatz wird von Amadou Haidara unterstützt und den zwei Routiniers Marcel Sabitzer und Kevin Kampl im Mittelfeldzentrum.

Für RB gibt es an der Alten Försterei kein "Blech" mehr zu gewinnen. Der Pokal ist nach Dortmund gegangen, die Vizemeisterschaft an den Cottaweg. Nagelsmann will mit seinem Team zum Farewell aber noch die beste Saison der Bundesliga-Vereinsgeschichte erringen. Dafür braucht es drei Punkte.

So wird RB spielen: Martínez - Klostermann, Upamecano, Orban, Halstenberg - Haidara, Kampl, Sabitzer - Hwang, Forsberg, Kluivert.