RB Leipzig

Muskelfaserriss beim Pokalaus: Diego Demme fällt verletzt aus

Von (RBlive/ukr/dpa)
12.02.2021, 09:00
Nach neun Einsätzen hintereinander: Zwangspause für Diego Demme.
Nach neun Einsätzen hintereinander: Zwangspause für Diego Demme. imago/Insidefoto

Das Aus mit der SSC Neapel im Pokal-Halbfinale gegen Atalanta Bergamo ist für Diego Demme doppelt bitter. Im Rückspiel gegen Bergamo unterlag Vorjahressieger Napoli am Mittwoch nicht nur 1:3 (0:2) gegen Atalanta, Demme verletzte sich auch noch. Wie RBlive aus Demmes Umfeld erfuhr, hat sich der 29-Jährige einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und wird wohl zwei bis drei Wochen ausfallen.

Demme war in der 64. Minute eingewechselt worden, obwohl er eigentlich hätte geschont werden sollen. Erst vor einer Woche hatte der Ex-Leipziger einen Ball aus kürzester Distanz an den Kopf bekommen und war zweimal benommen auf dem Platz zusammengesackt.

Bergamo macht früh alles klar und folgt Juve ins Finale

Atalanta Bergamo mit dem deutschen Nationalspieler Robin Gosens ist Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin durch den Sieg ins Pokalfinale gefolgt. Nach dem 0:0 im Halbfinal-Hinspiel hielt sich der Champions-League-Achtelfinalist diesmal nicht lange zurück: Durch Duvan Zapata (10. Minute) und Matteo Pessina (16.) lagen die Gastgeber schnell vorn. Nach dem Anschlusstreffer von Hirving Lozano (53). machte Doppeltorschütze Pessina (78.) alles klar.

Dem Vorjahresfinalisten Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo reichte am Vorabend ein torloses Remis gegen den Ligarivalen Inter Mailand. Das Hinspiel hatte Turin mit 2:1 gewonnen.