Nächste HiobsbotschaftInnenband angerissen: Olmo fehlt bis Mitte Oktober

Von dpa/ukr 04.09.2022, 13:16
Spürte sofort ein „komisches Gefühl” im Knie: Dani Olmo.
Spürte sofort ein „komisches Gefühl” im Knie: Dani Olmo. (imago/osnapix)

RB Leipzig muss bis zu sechs Wochen auf Dani Olmo verzichten. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler erlitt beim 0:4 bei Eintracht Frankfurt am Samstag eine Teilruptur des linken Innenbandes, wie der Verein am Sonntag nach der Diagnose in Leipzig mitteilte. Das Innenband ist das dickste Band im Knie und reißt selten komplett. Häufiger sind Anrisse, so wie nun auch bei Olmo. Zwischen vier bis sechs Wochen müsse die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco auf den spanischen Nationalspieler verzichten.

Olmo musste in Frankfurt schon nach elf Minuten vom Feld, nachdem er nach einem Zweikampf mit Djibril Sow umgeknickt war. Nach einer kurzen Behandlungspause startete Dani Olmo noch einen Versuch, den er aber nach kurzer Zeit wieder abbrach. Er gab nach der Partie an, sofort ein „komisches Gefühl” im Knie gespürt zu haben.

Olmo ist der dritte Spieler von RB Leipzig, der nun wochenlang fehlt

Für RB kommt das Aus zur Unzeit, weil Olmo im Kreativspiel von RB Leipzig die wichtigste Rolle einnimmt. Sein Verlust kann nicht gleichwertig aufgefangen werden.

Olmo ist nun der dritte Spieler von RB, der länger ausfällt. Lukas Klostermann und Yussuf Poulsen fehlen ebenfalls noch wochlang.