RB Leipzig

Neuer Interimskapitän bei RB Leipzig: Gulacsi vor zweitem Spiel mit Binde

Von Ullrich Kroemer 13.01.2020, 12:50
Orangefarbene Binde: Peter Gulacsi vertritt die Kapitäne Willi Orban und Kevin Kampl.
Orangefarbene Binde: Peter Gulacsi vertritt die Kapitäne Willi Orban und Kevin Kampl. imago/Contrast

Nach dem überraschenden Abgang von Diego Demme zur SSC Neapel, wechselte bei RB Leipzig auch die Spielführer-Binde. In Abwesenheit des ersten Kapitäns Willi Orban hatte der gewählte Co-Kapitän Demme das Amt ausgeübt. In seinen sechs Jahren bei Rasenballsport führte er die Mannschaft wettbewerbsübergreifend 31 mal aufs Feld.

Gulacsi übernahm beim Test gegen Osnabrück die Binde

Da Orban und Kampl auch zum Rückrunden-Auftakt fehlen, übernimmt nun wohl vorerst Torhüter Peter Gulacsi die Binde. Zumindest ging der Keeper beim 2:0-Test gegen den VfL Osnabrück als Spielführer in die Partie. Bei Pflichtspielen war der Ungar bisher erst ein Mal Kapitän: Im Dezember 2017 beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg.

Falls Yussuf Poulsen von Beginn an spielen sollte, könnte auch der Däne die Binde bekommen. Poulsen war vor Saisonbeginn neben Demme als Co-Kapitän gewählt worden. Der dienstälteste RB-Spieler lief 239 mal für RB auf – aber noch nie als Kapitän. Beim Vorbereitungskick gegen den Zweitliga-Sechsten spielte Poulsen nur in den zweiten 45 Minuten in der B-Elf, traf aber zum 2:0-Endstand.

RBL-Aufstellung im Test gegen Osnabrück:
Erste Hälfte: Gulacsi - Upamecano, Haidara, Forsberg, Werner, Klostermann, Wolf, Schick, Halstenberg, Ampadu, Krauß.

Zweite Halbzeit: Mvogo - Talabidi, Hartmann, Mukiele, Nkunku, Adams, Poulsen, Haidara, Ampadu, Krauß, Wolf (73. Wosz).

(RBlive/ukr)