Neuzugang von RB leipzig im Aufwind

Benjamin Sesko verdoppelt seinen Marktwert

Von RBlive/msc Aktualisiert: 20.09.2022, 15:23
Benjamin Sesko wird im nächsten Sommer zu RB Leipzig.
Benjamin Sesko wird im nächsten Sommer zu RB Leipzig. imago/GEPA Pictures

Mit Benjamin Sesko von Red Bull Salzburg hat RB Leipzig bereits den 18. direkten Transfer vom österreichischen zum deutschen Bundesligisten unter Dach und Fach gebracht. Nicht nur die Ablösesumme für den vorgeplanten Wechsel, auch die Leistungen des 19-Jährigen Stürmers haben für eine deutliche Anpassung seines Marktwerts auf dem Onlineportal Transfermarkt.at zur Folge.

Doppelter Marktwert nach Transferdeal mit RB Leipzig

Bislang wurde Sesko dort mit 10 Millionen Euro gehandelt. Nun ist der Slowenier seit dem jüngsten Update 20 Millionen Euro wert. Damit er, der erst vor gut einem Jahr in Salzburg bis 2026 verlängert hat, für RB Leipzig spielen darf, werden nach RBlive-Informationen 24 Millionen Euro feste Ablöse fällig. Weitere sechs Millionen Euro können noch leistungsbezogen hinzukommen. Man darf davon ausgehen, dass die Österreicher bei einem späteren Weiterverkauf auch nochmal profitieren werden.

Erst ab dem kommenden Sommer darf Marco Rose wohl mit Sesko arbeiten. Die beiden haben sich im Sommer 2019 bei Salzburg knapp verpasst, als der Nachwuchsangreifer aus Slowenien kam und Rose zu Borussia Mönchengladbach wechselte. 

Sesko traf schon in allen Wettbewerben

Sesko ist Stammspieler unter Matthias Jaissle und kam bislang in allen neun Ligaspielen zum Einsatz. Dabei erzielte er vier Tore und legte zwei auf, in den letzten drei Spielen war er immer an einem Treffer beteiligt. In den beiden Spielen der Champions League gegen AC Mailand und FC Chelsea (je 1:1) war er ohne Scorerpunkt.