Orban & Co. Tribünengäste

RB-Quartett fehlte im Testspiel

Von ukr 25.11.2022, 18:57
Interessierte Beobachter: Janis Blaswich und Willi Orban (Mitte).
Interessierte Beobachter: Janis Blaswich und Willi Orban (Mitte). (imago/Picture Point LE)

RB Leipzig hat beim 6:0-Test gegen Radomiak Radom auf vier Profis verzichten müssen. Abwehrchef Willi Orban trainiert nach einem Schlag aufs Knie, den er bei der ungarischen Nationalmannschaft erlitten hat, noch individuell und war nicht einsatzfähig. Auch Marcel Halstenberg laboriert an leichten Knieproblemen und konnte nicht auflaufen. Hugo Novoa, der dringend Einsatzzeit gebraucht hätte, konnte wegen eines Infektes nicht spielen.

Keeper Janis Blaswich stand aufgrund der Belastungssteuerung nicht im Kader. Sein Vertreter Örjan Nyland machte seine Sache glänzend. Und auch Jonas Nickisch überzeugte in den letzten zehn Minuten nach seiner Einwechslung.

Orban und Blaswich schauten sich das Spiel von der Tribüne aus an und werden überzeugt gewesen sein vom Auftritt ihrer Vertreter.