RB Leipzig

Ordentliche Premiere für RB Leipzig: Nagelsmann kündigt weitere Einsätze für Lazar Samardzic an

Von (RBlive/ukr)
01.11.2020, 12:03
„Man hat gesehen, dass er ein großes Talent ist”: Julian Nagelsmann über das Startelfdebüt von Lazar Samardzic.
„Man hat gesehen, dass er ein großes Talent ist”: Julian Nagelsmann über das Startelfdebüt von Lazar Samardzic. imago/Picture Point LE

Julian Nagelsmann mag Überraschungen. Für die Öffentlichkeit, den Gegner und die eigene Mannschaft. Im Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) bot er ganz unerwartet Youngster Lazar Samardzic auf. Die erste Startelfnominierung für den Neuzugang von Hertha BSC und der erste längere Einsatz für den 18-Jährigen bei RB Leipzig überhaupt.

Samardzic spielte im linken offensiven Mittelfeld in der Raute und machte seinen Job vor allem gegen den Ball gut. Der Nachwuchs-Nationalspieler eroberte zwei, drei Bälle und leitete gute Umschaltaktionen ein. In der 69. Minute kam Christopher Nkunku für ihn ins Spiel.

Gute Trainingsleistungen verhalfen Lazar Samardzic zum ersten Startelf-Einsatz

„Man muss zufrieden sein”, sagte Nagelsmann über die Premiere des Deutsch-Serben. „Er ist ein junger Kerl, der gut trainiert hat in den vergangenen Wochen und es sich verdient hat, mal zu spielen.” Zwar sah der Chefcoach auch diverse Dinge, die er hätte besser machen können. „Aber man hat gesehen, dass er ein großes Talent ist.”

So kündigte der Trainer weitere Bewährungschancen für den Linksfuß an. „Er wird noch ein paar Einsatzzeiten kriegen, wenn er sich weiter in die richtige Richtung entwickelt”, sagte Nagelsmann.