RB Leipzig

Personal von RB Leipzig gegen Hoffenheim: Zwei neue Verletzte bei RB, Angeliño und Poulsen startklar

Von (RBlive/ukr) 14.04.2021, 14:36
Gegen Hoffenheim wieder eine ernsthafte Alternative: Angeliño.
Gegen Hoffenheim wieder eine ernsthafte Alternative: Angeliño. imago images/Picture Point LE

RB Leipzig kann gegen die TSG Hoffenheim (Fr., 20.30 Uhr) auf zwei Rückkehrer setzen. Stürmer Yussuf Poulsen ist nach Oberschenkelverletzung zurück im Teamtraining und wieder ein Kandidat für die Startelf. Und Linksverteidiger Angeliño steht nach der Kadernominierung gegen Bremen nun auch wieder zumindest für eine Einwechslung zur Verfügung.

Tyler Adams ist nach Rückenprellung wohl ebenfalls wieder dabei und auch bei Lukas Klostermann, dem es in der hinteren Oberschenkelmuskulatur zwickte, stehen die Zeichen auf einen Einsatz gegen Hoffenheim.

Kluivert und Hwang gegen Hoffenheim wohl nicht dabei

Höchst fraglich hingegen ist ein Einsatz von Justin Kluivert, der nach einem Schlag aufs Sprunggelenk in einem Zweikampf gegen Bremens Ömer Toprak eine Kapselschwellung davontrug. Es sei „schmerzabhängig”, ob Kluivert spielen kann, so Trainer Julian Nagelsmann. Stürmer Hee-chan Hwang hatte beim Spielersatztraining am Sonntag einen scharfen Ball aufs Sprunggelenk bekommen, das wegknickte und er nun wegen eines gedehnten Innenbandes wohl nicht zur Verfügung steht.

Konrad Laimer befindet sich weiterhin im Aufbautraining. „Die Fortschritte werden größer, das sieht gut aus”, sagte Nagelsmann. Der Österreicher habe sogar schon Teile des Teamtrainings mit absolviert und erste Zweikämpfe geführt. Bei Dominik Szoboszlai ist weiterhin kein Comeback abzusehen.