RB Leipzig

Personal von RB Leipzig im DFB-Pokal: Klostermann in Augsburg dabei, Nkunku fehlt wohl

Von (RBlive/ukr) 21.12.2020, 12:03
Wieder dabei: Lukas Klostermann.
Wieder dabei: Lukas Klostermann. imago/Krieger

Für Lukas Klostermann endet das Jahr 2020 versöhnlich. Der Abwehrspieler von RB Leipzig ist beim letzten Spiel des Jahres im DFB-Pokal beim FC Augsburg (18.30 Uhr) dabei. Erstmals seit über zwei Monaten Verletzungspause wird der Nationalspieler wieder im Kader stehen. Das teilte Trainer Julian Nagelsmann bei der Pressekonferenz vor dem Spiel mit.

Seine letzte Partie in diesem Jahr hatte Klostermann in Augsburg bestritten. Nach einer Halbzeit musste er wegen der Knieverletzung ausgewechselt werden, die einen Eingriff nötig gemacht hatte. Nun hat sich Klostermann zurückgearbeitet und konnte am Sonntag das erste komplette Teamtraining absolvieren. Dass Klostermann dabei ist, hat mehr motivierenden Charakter für den 24-Jährigen. Ein Einsatz ist nur im Notfall geplant. „Tendenziell ist nicht geplant, dass er spielt. das werden wir je nach Spielverlauf entscheiden”, sagte der Coach. „Aber wir freuen uns, dass er schmerzfrei ist.”

Nkunku und Samardzic fraglich, fünf Spieler fallen definitiv aus

Ob Lazar Samardzic nach Infektion mit dem Corona-Virus mitfahren wird, will Nagelsmann noch entscheiden. Fraglich ist auch Christopher Nkunku, der noch immer an den Folgen einer Sprunggelenksverletzung laboriert. „Er konnte gestern noch nicht sprinten und keinen großen Abdruck machen, bei jeder Kompression im Sprunggelenk tat es ihm noch weh”, so Nagelsmann. Der 33-Jährige wolle nach dem Training am Abend entscheiden.

Definitiv nicht dabei ist Justin Kluivert. Dazu fehlen Ibrahima Konaté, Hee-chan Hwang, Konrad Laimer und Benjamin Henrichs.