RB Leipzig

Rangnick und Mintzlaff bei #BVBRBL im Gästeblock

04.02.2017, 20:49
RB-Sportdirektor Ralf Rangnick im RB-Fanblock in Dortmund.
RB-Sportdirektor Ralf Rangnick im RB-Fanblock in Dortmund. imago/Jan Huebner

Sind sie das wirklich? Nein, das kann doch unmöglich… Doch, das waren Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff! Der RB-Sportdirektor und der Red Bull-Geschäftsführer hatte sich beim Gastspiel von RB Leipzig in Dortmund zu den übrige 8000 RB-Fans im Gästebereich gesellt.

Es war ein Reiserekord, den die Leipziger Fußallfans am Samstagabend in Dortmund aufstellten: Noch nie waren mehr Anhänger des Rasenballsportsa mit zu eine Auswärtsspiel gereist – über 8000 versammelten sich am Ende im Norden des Dortmunder Stadions. Und trotz aller widrigen Umstände und teils unschönen Erlebnisse, machten sie ordentlich Lärm. Mitten drin: Sportdirektor Ralf Rangnick und Red Bull-Fußballboss Oliver Mintzlaff, die einen Platz im Stehplatzblock ihren Sitzen in der VIP-Loge vorzogen.

Eine Aktion, die Rangnick wohl noch aus seiner Zeit als Trainer von Schalke 04 gekannt haben dürfte. Eine Zeit lang  besuchte S04-Boss Clemens Tönnies die Auswärtsderby der Schalker in Dortmund nur im Gästebereich.

Klar erkennbar: Oliver Mintzlaff (r.) und Ralf Rangnick im Gästeblock.
Klar erkennbar: Oliver Mintzlaff (r.) und Ralf Rangnick im Gästeblock.
imago/Jan Huebner