RB gegen DOnezkOrban und Schlager laden Ukrainer ins Stadion ein

Von Thomas Fritz 02.11.2022, 15:40
Willi Orban, Ersatz-Kapitän von RB Leipzig.
Willi Orban, Ersatz-Kapitän von RB Leipzig. IMAGO / motivio

Tolle Geste der Solidarität von RB-Routinier Willi Orban und seinem Teamkollegen Xaver Schlager. Das Duo lädt im Rahmen der Initiative "Common Goal" zehn vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtete Jugendliche zum Champions-League-Spiel in Warschau ein.

Am Mittwochabend (18.45/Livestream und TV auf DAZN) treffen im Stadion Wojska Polskieg RB Leipzig und der ukrainische Meister Schachtar Donezk aufeinander. Das Stadion ist mit 29.000 Fans ausverkauft.

RB Leipzig: Orban spendet einen Teil seines Gehalts für wohltätige Zwecke

Die zehn jungen Menschen haben nach ihrer Flucht aus der Ukraine in Warschau ein neues Zuhause gefunden. Dort nehmen sie an Straßenfußball-Angeboten der NGO Trenuj Bycie Dobrym teil, die Teil der "Team Up For Ukraine"-Initiative von Common Goal ist, wie der Kicker berichtet. Orban spendet wie Schlager, Timo Werner, Konrad Laimer und Dani Olmo einen Teil seines Gehalts für wohltätige Zwecke.

"Der Krieg in der Ukraine hat das Leben vieler Menschen grundlegend verändert - allen voran Millionen von Ukrainern und Ukrainerinnen, die gezwungen sind, ihr Land zu verlassen", sagte Orban. "Da sollte es selbstverständlich sein, dass man ihnen hilft, in europäischen Nachbarländern wie Polen, Ungarn oder Rumänien oder auch bei uns in Deutschland ein neues Leben aufzubauen."

Vor Monaten hatten Orban und weitere Common-Goal-Mitglieder das "Team Up For Ukraine Emergency Response" gegründet. Damit werden über Kooperationen mit gemeinnützigen Organisationen junge Geflüchtete aus der Ukraine bei ihrer Integration in ost- und westeuropäischen Ländern unterstützt.