Mögliche Startelf gegen Leverkusen

Vertraut Tedesco seiner stärksten Elf?

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 17.04.2022, 08:27
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen.
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen. (imago/motivio)

Drei Tage nach dem überzeugenden Halbfinaleinzug gegen Atalanta Bergamo (2:0) in der Europa League bekommt es RB Leipzig in der Bundesliga im Spitzenspiel mit Bayer Leverkusen zu tun. Englische Woche hin oder her: Zum Anpfiff am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN) in der BayArena wird RB-Coach Domenico Tedesco sehr wahrscheinlich seine stärkste Elf aufbieten.

Wie gegen die Lombarden dürfte die Dreierkette wieder aus Josko Gvardiol, Willi Orban und Mohamed Simakan bestehen. Davor vertraut Tedesco wie gegen Bergamo vermutlich Benjamin Henrichs auf der rechten Außenbahn und Angelino auf der linken Seite. Rückkehrer Marcel Halstenberg wäre eine Alternative für den zuletzt nicht sonderlich überzeugenden Spanier.

Kommt André Silva gegen Leverkusen von der Bank?

Im defensiven Mittelfeld ist Konrad Laimer gesetzt. Neben ihm dürfte US-Boy Tyler Adams zum Einsatz kommen. Routinier Kevin Kampl ist nach seinem Euro-League-Einsatz angeschlagen und dürfte geschont werden.

Das Angriffdreieck bilden wahrscheinlich Dani Olmo, Christopher Nkunku sowie Yussuf Poulsen. André Silva rotiert nach seinen zuletzt dürftigen Leistungen auf die Bank.

Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig:

Gulacsi – Simakan (Klostermann), Orban, Gvardiol – Henrichs, Adams (Kampl), Laimer, Angeliño (Halstenberg) – Olmo, Nkunku – Poulsen.

></div></div><div class=