Mögliche Aufstellung gegen Bielefeld

RB Leipzig sucht die Topelf fürs Pokalfinale

Von Ullrich Kroemer 13.05.2022, 14:49
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig bei Arminia Bielefeld.
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig bei Arminia Bielefeld. imago/motivio

In den Spielen Nummer 53 und 54 für RB Leipzig in dieser Saison wird nicht mehr wegen der Motivations- und Belastungssteuerung rotiert – sondern nur noch nach Gegner und Form ausgewählt. Die Aufstellung für die beiden Finalspiele in Bundesliga und DFB-Pokal dürfte sich nur marginal unterscheiden. Die Zeit der Personalwechsel und Experimente ist vorbei.

„Wir haben es lange Zeit über Rotation versucht. Aber kein Spieler will rotieren, die wollen immer spielen. Wir haben die Qual der Wahl”, sagte Trainer Domenico Tedesco.

Vier Änderungen bei RB Leipzig wahrscheinlich

In der Abwehr dürfte der Trainer den gegen Augsburg gelbgesperrten Mohamed Simakan sowie den zuletzt leicht angeschlagenen und überspielten Josko Gvardiol wieder für die Startformation nominieren. Nordi Mukiele wird nach seinem Topauftritt gegen den FCA im Team bleiben, Angeliño nach einem Spiel Pause gegen Augsburg wieder zurückkehren.

Offensiv wird Dani Olmo ins erste Aufgebot zurückkehren. Emil Forsberg wird wie wahrscheinlich im Pokalfinale auch von der Bank kommen.

Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Bielefeld

Gulacsi – Simakan, Orban, Gvardiol – Mukiele, Kampl, Laimer, Angeliño – Olmo, Nkunku – Silva.