RB Leipzig

RB Leipzigs Leihspieler mit Kampfansage: Tim Schreiber glänzt beim Debüt für Halleschen FC

Von (RBlive/fri) 18.05.2021, 11:05
Torwart Tim Schreiber hielt beim Profi-Debüt seinen Kasten sauber.
Torwart Tim Schreiber hielt beim Profi-Debüt seinen Kasten sauber. imago images/Christian Schroedter

Sein Testspieldebüt im März verlief mit einer Verletzung unglücklich, der erste Pflichtspiel-Einsatz für den Halleschen FC dafür umso besser. Tim Schreiber, von RB Leipzig ausgeliehenes Torwart-Talent, hielt am Wochenende beim 4:0 des HFC gegen den SV Wehen Wiesbaden in der 3. Liga seinen Kasten sauber - und zeigte einige Glanzparaden. "„Heute wird ein bisschen gefeiert“, sagte der 19-Jährige der Mitteldeutschen Zeitung. Mit einem Radler wollte Schreiber auf seinen Profi-Einstand anstoßen. 

Schreiber machte gleich mal klar, wo er sich in der Torhüter-Hierarchie sieht. „Ich bin hier hergekommen, um die Nummer eins zu werden. Wenn das nicht klappt, stelle ich mich in den Dienst der Mannschaft.“ Zu seinem Debüt kam der gebürtige Freitaler aber nur, weil Stammkraft Sven Müller leicht erkrankt pausieren musste.  Schreiber ist seit Anfang 2021 von RB Leipzig ausgeliehen - was bei einigen HFC-Fans für Unmut sorgte. Er soll bis Sommer 2022 in der Saalestadt Spielpraxis sammeln.