RB Leipzig

Rückenprellung: Tyler Adams musste bei RB Leipzig angeschlagen für Benjamin Henrichs raus

Von (RBlive/ukr)
11.04.2021, 08:30
Hat Rücken: Tyler Adams.
Hat Rücken: Tyler Adams. imago images/motivio

Tyler Adams war bis zur Pause bei RB Leipzigs 4:1-Triumph in Bremen sehr gut im Spiel, bereitete unter anderem das 2:0 durch Alexander Sörloth mit einem feinen Pass auf Vorbereiter Christopher Nkunku mit vor und wirbelte vorn wie hinten auf seiner rechten Seite.

Zur Pause musste er dennoch angeschlagen in der Kabine bleiben, für ihn kam zur zweiten Halbzeit Benjamin Henrichs. Der Grund für Adams' Auswechslung war eine Rückenprellung, wie der Klub am Abend mitteilte. Es handelte sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Möglich, dass sich der US-Amerikaner die Blessur bei einem Zweikampf mit Gegenspieler Joshua Sargent zugezogen hat, der Adams einmal geräuschvoll abräumte.

Wie es aussieht, wird der zuletzt unverzichtbare Adams jedoch am Freitag gegen die TSG Hoffenheim (20.30 Uhr) wieder zur Verfügung stehen.