RB Leipzig

Salzburgs Bernardo wechselt nach Leipzig

28.08.2016, 16:47
RB-Neuzugang Bernardo.
RB-Neuzugang Bernardo. GEPA pictures/ Felix Roittner

RB Leipzig hat Bernardo von RBL-Schwesterklub Red Bull Salzburg verpflichtet. Das bestätigte RBL am Sonntagnachmittag. Der 21 Jahre alte Mann aus der Red-Bull-Akademie in Brasilien hatte in Österreich zuletzt im zentralen, defensiven Mittelfeld gespielt, kann aber auch als Innenverteidiger agieren.Der 1,86 Meter große Defensivspezialist erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 2021. Bernardo hatte erst im Dezember 2015 einen Vertrag in Salzburg unterzeichnet. Nach Naby Keita und Benno Schmitz wäre Bernardo der dritte Leipziger Neuzugang aus der Salzburger Red-Bull-Filiale.

Sportdirektor Ralf Rangnick sagte: „Mit Bernardo haben wir einen flexibel einsetzbaren Linksfuß verpflichtet, der sowohl in der linken Innen- und Außenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld spielen kann.” Der Brasilianer habe sich im letzten halben Jahr in Salzburg „sehr gut und schnell weiterentwickelt und passt mit seinen Fähigkeiten in unser Profil. Durch seine Verpflichtung erhöhen wir noch einmal unsere Qualität im Defensivbereich.”