RB Leipzig

Strenge Auflagen: Nachwuchs und Frauen von RB Leipzig dürfen vorerst weiterspielen

Von (RBlive/msc) 26.11.2021, 16:08
Leipzigs Trainer Daniel Meyer darf noch ein Spiel in der Youth League coachen.
Leipzigs Trainer Daniel Meyer darf noch ein Spiel in der Youth League coachen. imago images/motivio

Wie die Bundesliga-Profis von RB Leipzig dürfen auch das Frauenteam und die Nachwuchsmannschaften der U19 und U17 zunächst den Ligabetrieb fortsetzen. Das ist auf der Webseite des Vereins nachzulesen.

U19, U17 und Frauen von RB Leipzig bleiben im Wettkampfmodus

Dazu zählt auch das letzte Duell in der Youth League zwischen RB und Manchester City. Die U19 darf noch ein mal international antreten, Leipzig ist aufgrund des bevorstehenden Abstiegs in die Europa League sicher nicht mehr im Jugend-Wettbewerb vertreten. In der Liga ist die Mannschaft von Daniel Meyer Fünfter, am kommenden Sonntag reist der Hallesche FC zum Derby an. Die U17 steht auf Platz zehn. 

Die 2. Frauen-Bundesliga wird den Spielbetrieb fortsetzen, Heimspiele werden ohne Zuschauer stattfinden. Das Team von Katja Greulich steht dort auf Platz sieben, hat aber mit einem Spiel weniger noch die Möglichkeit, bis auf Platz fünf aufzuholen. Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 5. Dezember gegen den SV Henstedt-Ulzburg statt.

Jugendmannschaften müssen pausieren

Für die jüngeren Mannschaften heißt es bis zum Jahresende, zu pausieren. Die Amateurverbände haben alle Wettbewerbe und Freundschaftsspiele bis dahin abgesetzt.