RB Leipzig

Timo Werner bewundert Cristiano Ronaldo: Deutschland gegen Portugal ohne Klostermann und Halstenberg von RB Leipzig

Von (RBlive/sid/fri) 19.06.2021, 13:33
Steht Timo Werner gegen Portugal in der Startelf?
Steht Timo Werner gegen Portugal in der Startelf? imago images/Team 2

Nationalspieler Timo Werner hat vor dem direkten Duell mit Cristiano Ronaldo seine Bewunderung für den fünfmaligen Weltfußballer zum Ausdruck gebracht. "Ich glaube, dass er nicht nur für mich, sondern für viele ein Vorbild ist. Was ihn vor allem auszeichnet, ist dieser unbedingte Wille - dieser Wille, auf alle Verdienste und Erfolge noch einen draufzusetzen", sagte der frühere Stürmer von RB Leipzig im Welt-Interview.

Der 36-jährige Portugiese würde damit vielen Fußballern und auch anderen Sportlern beweisen, was möglich sei, wenn man über Jahre hinweg wirklich hart arbeite, so Werner. Es sei "beeindruckend zu sehen, über wie viele Jahre er jetzt schon auf diesem Level spielt".

Lukas Klostermann von RB Leipzig fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses aus

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in München (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in ihrem zweiten EM-Gruppenspiel auf den Titelverteidiger. Werners früherer Teamkollege Lukas Klostermann kann aufgrund eines Muskelfaserrisses nicht mitspielen. Laut "Kicker" wird der Rechtsverteidiger auch das letzte Gruppenspiel gegen Ungarn (23. Juni) und ein mögliches Achtelfinale verpassen. Sein Leipziger Verteidigerkollege Marcel Halstenberg ist gegen Portugal kein Kandidat für die Startelf.

Die DFB-Auswahl war mit einem 0:1 gegen Weltmeister Frankreich, bei dem Werner spät eingewechselt wurde, ins Turnier gestartet. Portugal besiegte Ungarn 3:0, Ronaldo traf doppelt und avancierte mit nun elf Treffern zum alleinigen EM-Rekordtorschützen. Gegen das DFB-Team hat der Superstar aber noch nie ein Tor erzielt.