RB Leipzig

Training bei RB Leipzig ohne zwei Stamm-Torhüter

26.04.2017, 14:08
Training bei RB Leipzig.
Training bei RB Leipzig. RBlive

Erste Trainingseinheit der Woche heute Mittag bei RB Leipzig. Damit startet man in die Vorbereitung auf das Spiel gegen den FC Ingolstadt. Die Gäste brauchen am Samstag im Abstiegskampf jeden Punkt und geben sich entsprechend kämpferisch. RB Leipzig kann man einem Sieg einen entscheidenden Schritt Richtung Gruppenphase der Champions League machen.

Marius Müller und Fabio Coltorti fehlen

Zum Start der Vorbereitung auf die Partie fehlten mit Marius Müller und Fabio Coltorti gleich zwei Keeper. Beide trainierten im Inneren des Trainingszentrums. Einen ernsten Hintergrund hat ihr Fehlen nicht. Aufgrund ihrer Abwesenheit waren Florian Sowade und Dominic Heine aus der U23 mit bei der Trainingseinheit dabei.

Nur individuell trainierte Oliver Burke, der nach 20 Minuten leichten Läufen den Trainingsplatz verließ und wieder ins Trainingszentrum zurückging. Der Schotte ist erkältet, sodass er reduziert trainiert.

Ergänzungen aus dem Nachwuchs von RB Leipzig

Ergänzt wurde die Trainingsgruppe durch die Nachwuchsakteure Sören Reddemann, Dominik Franke und Federico Palacios. Insgesamt nahmen 23 Akteure am Training teil.