RB Leipzig

Trainingsnews RB Leipzig: Bernardo und Schmitz dabei

06.12.2016, 13:46
Malades Knie: Kämpfer Bernardo
Malades Knie: Kämpfer Bernardo imago/Thomas Frey

Heute startete bei RB Leipzig die Vorbereitung auf die Auswärtspartie beim FC Ingolstadt. Im Vormittagstraining waren dabei mit Bernardo und Benno Schmitz zwei Spieler wieder dabei, die zuletzt verletzt waren.

Bernardo im Einzeltraining – Option für Hertha-Spiel

Zurückgekehrt ist Defensivspieler Bernardo nach seiner Meniskus-Operation Anfang November. Wegen der verpasste er bisher vier Bundesliga-Spiele. Allerdings trainiert der 21-Jährige noch nicht mit der Mannschaft, sondern allein. Nach aktuellem Stand hofft man, dass er zum Heimspiel gegen Hertha BSC am 17.12.2016 wieder zu einer Option für den Kader wird.

Benno Schmitz nach Schädelprellung wieder im Lauftraining

Neben Bernardo kehrte auch Benno Schmitz wieder auf den Trainingsplatz zurück. Der Außenverteidiger war am Samstag gegen Schalke 04 Mitte der ersten Halbzeit ausgewechselt worden. Bei einem Zusammenprall mit Sead Kolasinac hatte er sich eine Schädelprellung zugezogen.

Nach zwei Tagen mit Kopfschmerzen und Sehproblemen hofft Ralph Hasenhüttl, dass Schmitz morgen wieder mit der Mannschaft trainiert. Das würde bedeuten, dass er auch am Wochenende in Ingolstadt eine Option für die Außenverteidigerposition wäre. Gegen Schalke hatte Dominik Kaiser für Schmitz übernommen. Der hatte diese Position zuletzt in der C-Jugend gespielt.

Heute konnte der Benno Schmitz noch nur leichtes Lauftraining absolvieren. Dabei war er aber in bester Begleitung. Denn auch Yussuf Poulsen, Diego Demme, Dominik Kaiser und Marcel Sabitzer waren lediglich laufend unterwegs. Einen ernsten Hintergrund hatte diese Maßnahme der Trainingssteuerung aber nicht.

Marvin Compper noch nicht wieder auf dem Trainingsplatz

Noch nicht wieder auf dem Trainingsplatz ist derweil Marvin Compper. Der Innenverteidiger muss nach seiner Kapselverletzung weiter pausieren. Ursprünglich war einmal geplant, dass er schon beim Spiel gegen Schalke 04 wieder zur Verfügung steht. Laut BILD soll er nun morgen wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren.