RB Leipzig

Tyler Adams (RB Leipzig): „Wenn morgen ein Spiel wäre, wären wir bereit”

Von (RBlive/ukr) 24.04.2020, 17:57
„Unsere Mannschaft hat eine so starke Mentalität, da spielt die Form eigentlich keine Rolle”: Tyler Adams.
„Unsere Mannschaft hat eine so starke Mentalität, da spielt die Form eigentlich keine Rolle”: Tyler Adams. imago/VI Images

US-Nationalspieler Tyler Adams gehört zu den agilsten im Kader von RB Leipzig. Fitnessprobleme sind dem Leichtgewicht (72 Kilogramm) fremd. Startschwierigkeiten, wenn die Bundesliga fortgesetzt werden sollte, befürchtet der defensive Mittelfeldspieler nicht. „Wenn morgen zum Beispiel ein Spiel wäre, wären wir bereit”, sagte Adams dem Portal transfermarkt.de. Das bezieht der 21-Jährige nicht nur auf die physische Fitness. „Unsere Mannschaft hat eine so starke Mentalität, da spielt die Form eigentlich keine Rolle. Wir wissen, was wir zu tun haben, sobald wir wieder auf dem Platz stehen.”

Der tiefe RB-Kader sei für die herausfordernde Situation mit vielen Spielen in wenigen Wochen wie gemacht. „Wenn wir also viele Spiele in wenige Wochen stopfen müssen, denke ich, dass unser Team perfekt für dieses Szenario geeignet ist“, sagte er.

Tyler Adams: „Wollte beweisen, dass ein amerikanischer Junge in Europa Erfolg haben kann”

Geisterspiele empfindet der Ex-New-Yorker als kleinen Vorteil für RB. „Ich will nicht sagen, dass es das jetzt unbedingt leichter macht, aber es wird schon etwas neutraler sein. Also wird es für uns darum gehen, unsere Hausaufgaben zu machen und uns auf unsere Taktik zu konzentrieren. Wir werden das Ganze positiv betrachten”, kündigte der US-Boy an.

Dass er einer der Vorreiter für Spieler aus den USA in Europas Top-Ligen ist, erfüllt ihn durchaus mit Stolz. „Ich wollte beweisen, dass ein amerikanischer Junge in Europa erfolgreich sein kann”, berichtete er. „Mein und Alphonso Davies‘ Erfolg zeigt doch, dass die Klubs bereit sein können, das Risiko einzugehen und die jungen Spieler zu verpflichten.”